SKINNY-PIGS...

 gehaßt und geliebt, umstritten und verteidigt...

man kann sich die Köpfe heißreden, oder sie eiskalt verurteilen, aber eins ist sicher:

Skinnys sind was besonderes !!!

Diese riesenroßen Augen, die über der harsch behaarten Nase selbstbewußt und neugierig in die Welt schauen.

Die samtweiche, unglaublich warme, glatte Haut, mit dem kaum ersichtlichen Flaum,

das neugierige Wesen, selbstbewußt, zutraulich, einfach entzückend.

Natürlich kann man behaupten daß es keine "normalen" Meerschweinchen sind..

aber was ist schon "NORMAL" !?!?!?

Das was die Menschen dazu erklären !!!

Erst kürzlich ist eine Tierart in großer Wassertiefe ohne Augen entdeckt worden 

Aber was hier auf der Erde lebt, wurde im "großen Plan" entworfen, ob es nun Schnabeltiere, Axlotl, Gespensterheuschrecken,(nur um einige extrem fremd anmutende Tierarten zu nennen),

Maulwürfe haben keine Augen, Schlangen keine Beine .. QUALZUCHT ??

Alles ist irgendwann mal in der Schöpfung entstanden, niemand hat sie "gezüchtet" sie sind entstanden und haben ein Recht auf LEBEN !!!

Waldvögel dagegen würden sich im Haus auf Dauer nicht wohlfühlen

Und wir Menschen haben die Möglichkeiten und das Wissen, ihnen dieses Leben angenehm zu gestalten.

Jedes Lebewesen hat seine eigenen Bedürfnisse ...

z.B. Zierfische brauchen warmes Wasser, australische Prachtfinken... müssen im Winter im Haus gehalten werden.

, denn sie brauchen den Wechsel der Jahreszeiten.

Reptilien... eine Selbstverständlichekeit, ein Terrarium mit Wärmequelle.

 

 

Würde irgend jemandem einfallen, Gouldamadinen oder Kolibris als Qualzucht zu

 

bezeichnen nur weil sie in der Kälte nicht überleben können ???

 Nacktkatzen, Nackthunde, oder Hunde mit extrem langen Fell sind das ständig geschoren werden muß.

Möpse, Pekinesen, Chihuahua, Perserkatzen, das alles sind Tiere, die ernsthafte körperliche Defizite in der Atmung haben, aber trotzdem werden sie gehalten und vermehrt auf Ausstellungen gezeigt und ihre Menschen lieben sie !!!

Wird um sie so ein Geschrei veranstaltet wie bei den Skinnys ??? nööö !!!

Menschen haben doch auch kein Fell !!!

Dürfen wir dann irgendwann auch nicht mehr "gezüchtet" werden, nur weil wir nackt in der Kälte erfrieren würden ???

 

 

 

 

Auf alle Fälle werde ich den Skinny-Haltern auf meiner Show in Freimann die Gelegenheit geben, ihre Tiere von einem Skinny-erfahrenen Preisrichter begutachten zu lassen.

Schließlich gibt es bisher in Deutschland noch nirgendwo sonst die Möglichkeit, obwohl es im osteuropäischen Nachbarländern schon lange selbstverständlich ist !!!

 

Darf ich vorstellen ???
Das war Miss Piggy, unser "enfant terrible"

Ich habe sehr lange überlegt, ob ich unser erstes Skinny Mädel überhaupt zeigen soll.

Doch sie ist so allerliebst, daß sie es verdient ihren Ruf als Qualzucht zu tilgen und mit den allgemeinen Vorurteilen gegen Skinnys aufzuräumen.

Tischschau: in Freimann, März 08

 

 

 

Petr Tejml Preisrichter aus Budweis war eingeladen. Nachdem ich wußte, daß Skinnys in Tschechien bereits zum Standard gehören, wollte ich einfach mal so ein "Ding" in Natura sehen und anfassen.

 

 

 

Vorurteile kann jeder verbreiten, doch ich kann nur hassen oder lieben was ich auch aus eigener Anschauung kenne.

Also bat ich ihn, mir so ein Tierchen mal zum Anschauen mitzubringen. Da er selber keine Skinnys hat, brachte er auch gleich noch einen tschechischen Züchter mit, der übrigens auch ganz ausgezeichnete Rexe und GH dabeihatte. Der hatte auch 2 kleine  Skinny Mädels dabei, die auch noch zum Abgeben waren .....  huuuuh.

Die waren so süß mit ihren riesigen schwarzen Augen, dem überdimensionalen Kopf, den lustigen Ohren und großen haarigen Füßen.

 

hier wohnt MISS PIGGY

Eine der Beiden schleckte mir ständig die Finger ab und kuschelte sich in meine Hand. Sie war ganz warm, hatte samtweiche Haut und schaute mich aus ihren riesigen schwarzen Kulleraugen an, als ob sie mich nie mehr vergessen wollte.

Ich zauderte bis zum Abend, bevor ich ihrem Charme endgültig erlag und mich dazu entschloß sie in unserer Familie aufzunehmen. Wie nennt man nun so ein Schweinchen, rosa und weiß ???

Natürlich MISS PIGGY wie denn sonst ???

Sie ist:  -->

 

 

 

-immer zum Kuscheln aufgelegt ,
-schaut von ihrer Veranda im Käfig Fernsehen ,
- gibt zum Fußball ihren Kommentar dazu,
-kann lauter als alle Andern zusammen quiken ,
-verpetzt sofort unsere Heimkehr vom Futterholen an die Anderen draussen ,
-hat mich noch nie angepieselt ,
-geht nur in einem Glasschüsselchen mit Einstreu aufs Klo ,
-besser als jeder Wachhund den Kühlschrank bewacht und

-duldet keine anderen Schweinchen mit Haaren neben sich  !!!

-unterhält sie sich mit mir wenn ich in der Küche bin und sie mich mit dem Geschirr klappern hört.

-Eben ein besonderes Meerli --- ein Skinny

 

--- ist total verschmust...!!!

 

 

 

 

sie duldet niemanden in ihrem Stall, außer ihrem Stoff-Elch von Ikea, 

sie geht auf "normale" Meerlis zu, schnuppert vorsichtig, um dann sofort beherzt ins Fell zu beißen und einen kräftigen Büschel auszureißen. Wenn sich der Andere dann über die grobe Behandlung beschwert, sitzt sie Zähne-klappernd auf ihrer Veranda und ist beleidigt. Wenn ich sie dann raushol und schimpfe, schleckt sie mir dafür dann die Finger ab und will Bussi geben, als ob sie sich bei mir entschuldigen möchte. 

Unsre Nackedeis lieben es, sich in weichen Stoff zu kuscheln, aber auch Stroh und Heu wird gerne als Schlafplatz benutzt.

Freilich ist die Haut empfindlich, aber ehrlich... wie oft haben wir kleine Kratzer oder sonstige Blessuren auf der Haut ???

Wenn 2 (oder mehr) Tiere zusammenleben kommt es schon mal vor, daß sie sich mit ihren Krallen verletzen, aber das sieht man gleich und kann sofort eine Heilsalbe aufbringen, daß es gar nicht erst zu größeren entzündeten Wunden kommt. Da kommt es bei unseren Fellmonstern schon öfter mal vor daß eine kleine Wunde zu einem größeren Problem wird. 

Es ist ein Irrtum wenn Leute glauben Skinnys seien die idealen Kuscheltiere für Allergiker..

Allergien entwickelt man gegen Eiweißstoffe. Die sind enthalten in den Schuppen und im Speichel eines Tieres. Auch sind oft die Pollen im Heu der Auslöser von tränenden Augen und laufender Nase.

Das Heu aber ist ein absolutes MUSS auch bei Skinnys, denn fehlendes Heu ist Hauptverursacher von Zahnfehlstellungen bei unseren Nagern.

 Aber einen Vorteil hat es schon, man muß nicht mehr die Streu ausm Fell zupfen, verteilt keine Spuren in der ganzen Wohnung und hat anschließend keine Haare auf dem Pulli.

 

 

 

 

 

 

Skinnys sind wirklich was Außergewöhnliches, was auch andere Nackedeibesitzer bestätigen können.

 Im Dezember 09 kam ein Junge von den Bottroper Hexen zu uns gereist. Zuerst hat sie ihn furchtbar gejagt, der arme Bub, er traute sich Anfangs gar nicht aus der Heuraufe... aber was so ein richtiges Skinny ist... läßt sich nicht einschüchtern und behauptet seinen Platz an ihrer Seite.. eigentlich wollten wir ihn ja kastrieren lassen aber nachdem unsere Miss Piggy ihm so überhaupt keine Chance ließ... warteten wir mal ab...denn ich bin kein Freund von Frühkastationen.

Im August bekam Miss Piggy 3 allerliebste Kinder 2 Töchter und einen Sohn. Wir nannten sie Missy, Mia u. Mio.

Mit ihnen hatten wir überhaupt nicht gerechnet, denn alle Annäherungsversuche die sie zuließ, dauerten höchstens 5 Sekunden...  hihi die reichten wohl...

Leider verstarb Schwesterchen Mia (ganz rechts) 2 Tage nach der Geburt.....

 

Das ist Missy äh... besser gesagt, das war sie denn sie verstarb leider zusammen mit ihrer Mama im Alter von grad mal 7 Wochen. Auch sie hatte schon dieses bezaubernde Wesen, das die Skinny-Pigs so liebenswert macht.

 Mitte Oktober 2009;

ich hatte nochmal eine besonders schöne große Portion frischgeschnittes Gras verfüttert, verstarb unsere Miss Piggy über Nacht... : ( und mit ihr, ihre einzige Tochter Missy)...Aber sie hat uns ihren Sohn den Mio hiergelassen und in ihm lebt sie bei uns weiter.

Da war wohl etwas Unverträgliches im Gras gewesen das sie gefressen hatte.

 

Wir sind alle sehr traurig... Miss Piggy und Missy fehlen uns !!!

MIO
 

Das ist Mio !

Er wird das Gedenken an Miss Piggy aufrechterhalten !!!

 

MIO im Garten.

Wie ganz normale Schweinchen lieben es die Skinnys im Gras zu wühlen, fressen und rumzutoben. Was könnte schöner sein ???

Und das mit der Sonne - kein Schweinchen sollte der prallen Sonne ausgesetzt werden !!! Hier genießt MIO nur die sanfte Frühlingssonne um sich dann genüßlich in den Schatten zu legen und sich das Gras ins Mäulchen wachsen zu lassen.

MARZIPAN
 

 

 

 

Das ist MARZIPAN

Im Okt 09 hatte ein Mann einen ganzen Stall voll Nackedeis dabei. Er hatte wohl nicht viel Ahnung denn er erstand sich wohl vor geraumer Zeit ein Paar aus Ungarn mitgebracht und sie dauerhaft mitsamt ihren Kindern in einem Käfig gehalten. Sie ist das Beispiel wie man Meerschweinchen nicht vermehren soll denn auch im Alter von ca 6 Monaten bringt sie grad mal 400g auf die Waage.

MARCY + MIKE die Kinder von MARZIPAN und MIO. 

Hier noch total hässlich doch wie ging noch gleich die Geschichte mit dem hässlichen Entlein, aus dem ein wunderschöner Schwan wurde ?

 
MINNIE

MINNIE kam im Feb. 2010 zu uns. Es ist schon traurig daß sich manche Menschen beim Züchter einfach ein Skinny kaufen und sich erst später Gedanken darüber machen wo es wohnen soll.

So auch dieses arme Mädel, sie kam dann als sogenanntes Not-Skinny zu mir, keine 4 Wochen nachdem sie von ihrer Züchterin wegzog.

So und hier ist MINNIE auch mal glückliche Mama.

2 Skinny-Träger in schoko und himi und einheißersehnter black-tan Boy. 

Leider war unser MOWGLI zu abenteuersüchtig und stürzte dabei 1,5 Meter hoch aus dem Käfig. Vermutlich mit inneren Verletzungen und völlig unterkühlt fanden wir ihn in der Früh, leider kam jede Hilfe zu spät
NORA
 

NORA war eine Errungenschaft aus einer Zuchtauflösng, der gleichen Zucht aus der auch unsere Minnie stammt. Ich holte sie im Herbst 2010 mit dem Zug bei Conny in der Nähe von Frankfurt ab

Noch zicken die Damen ziemlich rum, doch das gibt sich (hoffentlich) mit der Zeit.

Mandragora kurz vor der Geburt
Pandora 2 Tage alt
Ringo 1 Woche alt
Ringo 3 Monate alt

Die Vergesellschaftung bei Skinnys ist Glücksache

Keiner kann garantieren daß sich die Tiere die wir zusamman halten möchten auch verstehen.

Es ist eine Temperament/Sympatiesache wie bei den Menschen.
Wolltest Du mit irgend einem Menschen zusammen eingesperrt leben, den Du Dir noch nicht mal selber aussuchen kannst ???
Früher zu Großmutters Zeiten (oder auch noch heute in anderen Kulturen ist) war das ja so, entweder man hat sich aneinader gewöhnt kenen und lieben gelernt, oder zu Tode gegrämt.
Genau das muten wir unseren Schweinchen zu.
Wir bestimmen die Partner. Zum Glück sind die nicht so wählerisch wie wir, aber leider, gibt es doch unüberwindbare Abneigungen.
Ich hab das Gefühl bei den Skinnys ist das besonders ausgeprägt; sind halt doch "besondere" Schweinchen

 

"

powered by Beepworld