Freunde

Wir Männer, das sind Maximus, Marvin, Rasputin, Tamburin und Ich (Geronimo) leben zur Zeit im Zuchthaus. Alle von uns waren schon mal verheiratet.

Zuchthaus... so nennen die 2-Beiner unser Glashaus. Es wurde extra für uns an den Mauern mit Beton-Randsteinen gesichert und 20 cm dick mit Rindenmulch ausgelegt.

Bei uns wohnen auch 2 Häschen und 2 Chinchillas in je einem großen Käfig. Aber wir dürfen im gesamten Haus rumflitzen. Wenn das Wetter schön ist, macht unser Fraule die Tür ganz auf und wir dürfen auch noch in den Garten. Hey das ist cool !!!

Doch neulich kam unser Fraule mit einem ganz komischen Riesending an, das sie an einem Tisch aufhängte. 

Rasputin unser Mutigster begutachtete das Ding sofort, denn es duftete verlockend nach unserem leckeren frischen Hansemann Futter. Doch das doofe Ding schaukelte einfach weg, als er sich mit den Pfötchen auf den Rand stellte.

Noch 2 Mal versuchte er es. Dann rannte er zu Tamburin. Der knusperte mittlerweile an einer Karotte, doch als ihn Rasputin um Hilfe bat, schnappte er sich die Karotte mit den Zähnen und nahm sie kurzerhand mit.

Gemeinsam versuchten die Beiden nun das Ungetüm zu bezwingen, doch auch jetzt schaukelte es weg, sobald sie mit ihren Pfoten auf dem Rand standen. Nun wurde auch Maximus aufmerksam und kam von der anderen Seite zu Hilfe.

Plötzlich klappte es und alle konnten futtern ohne daß das Ding weglief.

Das bewies wieder einmal mehr... Gemeinsam sind wir stark.

powered by Beepworld